Wie erkenne ich gute Nahrungsergänzungsmittel?- Die Spreu vom Weizen trennen!

pill-1884775_960_720Oftmals werde ich Folgendes gefragt:

„Ist dies ein gutes Produkt und was hältst du von jenem Unternehmen?“

Da ich selbst mit einem Unternehmen zusammenarbeite welches im übertragenden Sinne NEM´s (Nahrungsergänzungsmittel) herstellt hab ich immer ein Problem damit andere Produkte zu bewerten und „auseinander“ zu nehmen.

Da leider viele ihre Produkte in den Himmel loben wenn man sich aber mal die Inhalte ansieht (da kann man dann nur noch mit den Ohren schlackern), aber öffentlich die Produkte Anderer zerpflücken, empfinde ich als unprofessionell und dann kommen auch immer wieder so Kommentare wie:
„Jaaaa, du willst ja nur deines verkaufen!“

NA LOGO!
Ich weiss was drin ist & wie es bei mir und Anderen wirkt; wie das Unternehmen agiert und kann mit Leib und Seele dahinter stehen.

^^ Dennoch gebe ich keine Bewertung über andere Unternehmen ab!
Da könnt ihr noch so oft anfragen 😛

Aber ich kann euch einen Leitfaden an die Hand geben nach dessen Kriterien und ein wenig Eigeninitiative ihr selbst prüfen und entscheiden könnt ob das Unternehmen wirklich das hält, was es verspricht, oder ob es doch nur Augenwischerei ist!

Okay, dann fangen wir mal mit ein paar grundlegenden Dingen an:

Immer wieder bekommt man als „Vertriebler“ von „NEM´s“ folgenden Satz an den Kopf geworfen:

„Wer sich gesund ernährt braucht auch keine NEM´s,- alles nur abzocke!!!“

Und da fängt es ja auch schon an!

Was ist gesunde Ernährung?
Der eine schwört auf Low Carb, der Nächste is(s )t vegan, der Nächste empfiehlt Trennkost und wieder ein anderer tendiert zur basenüberschüssigen Ernährung.
Irgendwo haben alle Ernährungsweisen ihre Berechtigung und positiven Ansätze.

Aber vieles davon droht in eine Mangelernährung abzurutschen wenn man sich nicht Stunden, Tage, Wochen, monatelang mit dem Thema auseinander gesetzt hat und das ist erfahrungsgemäß leider bei 2/3 der Leute der Fall!
Wer sein leben, aus welchen Gründen auch immer, umstellen möchte:
Lasst euch gesagt sein, ES IST HARTE ARBEIT!!! Ohne Fleiß kein Preis! Geht nicht!

Geht nicht, gibt´s nicht… in diesem Fall schon.

Und wir reden hier nicht von einer temporären Diät, die man zu 99,9% eh in die Tonne treten kann ^^“

Das A & O einer gesunden Ernährung ist es die Lebensweise umzustellen.
Da können die NEM´s noch so gut sein,- wer weiterhin die TK- Pizza in den Ofen schiebt oder dessen Frühstück aus Brötchen, Nutella und Co. besteht, wird über kurz oder lang seine Problemchen bekommen! 😉

Gute NEM´s können eine Weile trotzdem helfen aber irgendwann läuft das Fass über.

Zuzüglich zur Ernährungsweise kommt auch das Kaufverhalten hinzu, aber da möchte ich nicht groß drauf eingehen,- nur so viel dazu: wieso, weshalb und warum die Lebensmittel heute eher Sättigungsmittel sind aber keinen Nährwert mehr haben, könnt  ihr auf „Lebens(?)- mittel oder Warum wir vor vollen Tellern verhungern“ nachlesen!
Auch für die: „Meine-Grosseltern-sind-auch-so-gesund-alt-geworden!“ -Meckerer.

so!

Wenn man nicht wirklich krank ist und auch auf seine Ernährung achtet UND das Leben ein wenig lockerer angeht (sich nicht von dem alltäglichen negativem Dauerstress überrollen läßt ), dann braucht man keine tausende von NEM´s

„Sicherheitshalber“ kann man ja mal nen Check beim Heilpraktiker machen lassen oder bei jemandem der z.B.`nen Bioscan macht.

Dann siehst du ob Mangel vorhanden ist oder eben nicht.

Der Körper ist in der Lage 70% seiner Gesundheit einzubüßen und dann erst die Reißleine zu ziehen („Halt, hier läuft was schief,- ich bin dann mal krank!“)!

Wenn es dir gut gehen sollte dann reicht es eine Grundlage zu sich zu nehmen, damit alles „aufgefüllt“ bleibt.

Folgendes sollte beachtet werden:

  1. Das Produkt sollte vegan sein
  2. keine Pestizide, Fungizide, Herbizide
  3. keine Konservierungsstoffe
  4. keine Zuckerzusätze (Zucker hat insg. 300 verschiedene Namen die aktuell in der EU zugelassen sind )
  5. Farbstoffe
  6. kein Weizen
  7. keine Süßstoffe
  8. keine GVO/GMO <<< gentechnisch manipulierte/ veränderte Organismen
    hauptsächlich bei Produkten aus Amerika (wenn es nicht explizit drauf steht dass kein (!) Gentech enthalten ist,- dann ist auch welches drin! )
    Wenn keine gentechnisch veränderten/ manipulierten Organismen enthalten sind kann man damit auch Werbung für sein unternehmen und die Produkte machen und tut dies auch!
    Man wäre ja blöd, wenn man es nicht täte! 😉
    Also, falls dir jemand erzählt es wären keine GMO enthalten (aber nirgendwo ist etwas diesbezüglich auf dem Produkt oder der Website vermerkt ) dann ist definitiv auch Gentech enthalten!
  9. Das EU- Biosiegel ist für den Müll! Die Bestimmungen sind einfach lächerlich und kann man es sich getrost sparen. Die Bestimmungen dafür kann man locker einhalten, ohne gross Einbußen zu machen.
    Bioland, Naturland und allen voran Demeterhof sind richtig gute Siegel mit scharfen Kontrollen!!!
  10. Desweiteren werben viele Unternehmen mit verschiedenen anderen Siegeln welche dann auch angeblich unabhängigen Unternehmen, Instituten etc. für Qualität usw. ausgestellt worden sind…
    Allerdings, googelt man ein wenig nach kommt man ganz schnell darauf, dass diese „unabhängigen Unternehmen“ entweder für aus Ausstellen dieser Siegel Geld bekommen oder das was sie Untersuchen sollen, ausgewählte Chargen des auftraggebendenUnternehmens sind oder die „Unabhängigen“ sogar Tochtergesellschaften der NEM.- Herstellers sind.
    Also hier reine Augenwischerei und Verarsche der Kunden!
    So ein Siegel von jemand „Unabhängigem“ sieht halt immer gut aus ^^
  11. Nachprüfen ob das Unternehmen nach HACCP und/ oder ISO- Norm arbeitet und überprüft wird. Beide Prüfungsverfahren sind nach deutschen Normen, sind wirklich unabhängig und je nach dem um was es geht auch wirklich richtig scheisse streng! Sorry 😀
    Da ist nichts mit Schmieren und beide Augen inkl. Hühneraugen zudrücken oder so… Wer die Prüfungen nicht besteht bekommt auch keine Zulassung… hehe hier kann ich sagen,Hajoona ist das einzige Unternehmen, welches die deutsche Lebensmittelzertifizierung nach ISO- Norm hat ^^ …da kann man sich zu Recht was drauf einbilden 😉 bissi Schleichwerbung macht
  12. lactose- frei
  13. gluten- frei
  14. keine wirklich künstlichen Vitamine
  15. keine isolierten Vitamine,… sprich: zB. kein reines Vitamin C kaufen,- sondern immer einen Komplex!
    Vitamine isoliert haben nicht die selbe Wirkung wie wenn andere Stoffe dabei sind,- im schlimmsten Fall wandeln sich die Vitamine im Körper dann zu freien Radikalen um und richten damit dann auch noch Schaden an.
    Vitamine sollten immer in der Kombi mit dem/ den entsprechenden Mineralien sein und auch mit sekundären Pflanzenstoffen, die essentiell wichtig sind  welche aberbei den Meisten ausser acht gelassen!
  16. Hohe Bioverfügbarkeit. Die meisten Produkte liegen in der Bioverfügbarkeit bei maximal ca. 30% (2/3 der Produkte) und davon die Meisten dann auch noch unter 10%… also, kann der Körper die Sachen nicht verwerten und sie werden ungenutzt ausgeschieden.
    Dann kannst du dein Geld auch direkt in der Toilette runterspülen 😉 weniger umständlich!
    Klar, wer einen verschlackten Darm hat und sonst auch nicht gut auf der Reihe ist, der hat so oder so eine schlechte Bioverfügbarkeit weil der Körper die Stoffe gar nicht aufnehmen kann.
  17. Last but not least: die Übersichtlichkeit der Produkte- Website.
    Bei vielen ist es so: Produkte und Wirksamkeit etc. werden in den höchsten Tönen gelobt und alles „so toll und naturbelassen und haste nich gesehen…“
    haste nicht gesehn…
    Ja, die Liste mit den tatsächlichen Inhaltsstoffen!Mach mal den Test!
    Beliebige Website eines „namenhaften“ NEM- Herstellers… natürlich solltest du dich nicht auf der Website schon auskennen, wie in deiner Westentasche;)
    Aber stopp mal die Zeit wie lange du brauchst um an die tatsächliche Inhaltsstoff- Liste zu kommen?
    Eine richtige Liste sieht übrigens so aus: h-SUN+ Produktinformationsblatt
    nicht zu Werbezwecken, rein als Vorführopjekt gedacht 😉
    Auf einer Website, welche wirklich auch für den Kunden gläsern sein möchte, findet man auch innerhalb kürzester Zeit den Link zur tatsächlichen Inhaltsstoff- Liste
    Bei anderen Firmen sucht und sucht man und findet nichts oder erst nach langer Zeit ^^

Soooooooo, glaube dat war et nu erstmal.
Falls dir noch etwas einfallen sollte was ich vergessen haben könnte, dann schreib mich an, damit ich ergänzen kann! 🙂 DANKE!

Nochmal zum mitschreiben:

  • Wer einen verschlackten Darm hat kann supplimentieren wie er will,- et kimmt nix an wo es ankommen soll…. versuch mal durch einen verstopften „Abfluss“ ne Apfelsine zu pressen, wie viel kommt an?
  • Wer meint mit normaler Ernährung sich auch ausreichend versorgt zu wissen, der hat´s noch immer nicht begriffen!!!
  • bei Futter aus dem Restaurant mit den goldenen Bögen und ähnlichen Etablissements… der braucht auch nicht wirklich zu supplimentieren,- derjenige sollte sich erst einmal um eine Lebensumstellung bemühen.
  • wer unter Krankheiten oder so leidet,- der sollte sich explizit informieren welche Vitalstoffe er wirklich braucht.
  • Vitalstoff- Fresser vermeiden oder reduzieren! Jede Zelle des Körpers wird täglich bis zu 10.000 mal von aussen angegriffen.
    Ernährung, ganz klar!
    Dazu zählen aber auch Wlan, Handy- Strahlung, Funkstrahlung, Mikrowellen- „Kost“, Abgase, zu wenig Schlaf, zu viel Schlaf… ganz vorne steht STRESS!
    Vitalstoff- Fresser Nummer 1 schlecht hin!
    Ängste, Sorgen, Alltagsstress, Unmut über den Chef, aufregen über Banalitäten und und und…
    All dies frisst Vitalstoffe & macht den Körper angreifbar! Das fördert damit Krankheiten die dann wiederum Vitalstoffe fressen und die Katz beißt sich in den Schwanz!
    Es reicht NICHT aus sich genügend Vitalstoffe zuzuführen, da mag man noch so gute Lebensmittel und NEM´s haben,- wer vom Geiste her keine positive Lebenseinstellung hat und nicht weiss, wie er Negatives in Positives wandeln kann, der wird über kurz oder lang krank werden. Das kann sich in allen möglichen Krankheiten äussern,- „beliebteste“ derzeit sind Depressionen und Burn Out!
    Halte deinen Körper, Geist und Seele in Balance,- physisch wie auch psychisch und du wirst keine Probleme haben!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s