Der Darm- IQ „Bauch- Gehirn“

darmfloraHeute möchte ich euch ein Buch von Joachim Bernd Vollmer vorstellen. Leider ist der Autor schon verstorben, aber ich hab das Glück gehabt seine Frau Renate kennen zu lernen und wie der „Zufall“ es will auch genau zu dem Zeitpunkt, an dem ich angefangen habe mich intensiv mit dem Thema Darm und den komplexen Zusammenhängen auseinander zu setzen.
Das Buch “ Der Darm- IQ“ und die darin enthaltene Thematik rückt, wie ich schon bei „Darm mit Charme“ beschrieben habe, aktuell immer mehr in den Vordergrund der Forschung.

Langezeit waren Floskeln wie „das schlägt mir auf den Magen“ oder “ mein Bauch- Gefühl“ eben nur Floskeln. Klar, wer stress hat der hat es evtl. auch am Magen zu spüren bekommen, aber nach dem wirklichen Warum hat in der Vergangenheit niemand gefragt.

Heute weiß man um die komplexen Zusammenhänge, obwohl sie noch bei weitem nicht zu Ende erforscht sind.
Der Darm ist das einzige Organ, welches eine direkte Verbindung zu unserem Gehirn hat,- also praktisch ein heißer Draht zu den grauen Zellen mit Standleitung.

In Zusammenarbeit mit seiner Frau hat Joachim hier ein Buch geschaffen welches die darm- Hirn- Verbindungen erklärt und das durchaus auch für Laien anschaulich und leicht verständlich.
Was hat der Darm mit unserer Gesundheit zu tun? Welche Zusammenhänge gibt es in Bezug auf einen gesunden Darm, einer ausgewogenen Darmflora und der Psyche?
Wie wirkt sich der Stoffwechsel auf unser Gehirn aus und warum finden viele Depressionen ihren Anfang im Bauch?
Wer würde schon bei einer depressiven Störung darauf kommen, dass die Ernährung oder unsere Darm- Bevölkerung daran schuld ist?
All dies, vieles mehr und auch neue ganzheitliche Ansätze zur Behandlung diverser Erkrankungen sind in dem Buch sehr gut erklärt und vielleicht geht dem ein oder anderen ein Lichtlein auf, warum der Darm, bei der Schwerstarbeit die er zu leisten hat, auch durchaus mal schlecht gelaunt sein kann und wieso sich das auf unser Gemüt auswirkt.
Wer das Thema genauso interessant findet wie ich, wird das Buch lieben und in ihm auch diverse Tipps finden, wie man mit seinem zweiten denkenden Organ besser konform geht, damit nicht nur das Gehirn sondern auch unser Bauch glücklich ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s